Heute trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Robert Lansemann Schule zum Regionalwettbewerb der Matheolympiade im phanTechnikum. Vertreten waren alle Klassenstufen und es ging pünktlich um 08:15 Uhr mit den Aufgaben los, die in jeweils 4 Aufgabenblöcken unterteilt waren. Jede Jahrgangsstufe hatte ihre eigenen spannenden Aufgaben. Sie unterschieden sich in der Art deutlich von den Aufgaben des normalen Unterrichtes und die Schwierigkeit der Aufgaben war in der Regionalrunde höher als in der Schulrunde.

Nachdem die Mathematiklehrkräfte die Arbeiten korrigiert hatten, trafen alle wieder um 15:00 Uhr zur Siegerehrung im phanTechnikum ein.
Mit Spannung wurden die Ergebnisse erwartet und als Herr Radder vom Gerhart-Hauptmann-Gymnasium die Plätze vorlas und die Preisträger nach vorne bat, wurden die Teilnehmer eifrig beklatscht.

 

In der Klassenstufe 3 erreichten Rebecca und Janosch den 3. Preis.

In der Klassenstufe 4 erreichte Irma den 2. Preis.

Lilli erreichte in der Klassenstufe 6 mit einer sehr guten Punktzahl den 1. Preis . Ob sie sich für das Landesfinale qualifiziert hat, hängt nun vom Abschneiden der Teilnehmer in den anderen Regionalrunden ab. Wir drücken die Daumen!

Alle anderen Teilnehmer der Schule haben ebenfalls eine klasse Leistung erbracht, allerdings reichte die Punktzahl nicht für eine der Preisgruppen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern für ihre erfolgreiche Teilnahme

 

Ulf Prahm
Mathelehrer